🚩 Wollt ihr den totalen Krieg?

in deutsch •  2 years ago 

🚩 Vor 75 Jahren wurde man wenigstens noch gefragt...

🚩 Uwe Steimle Mai 2015

Gerade mal 4,5 Jahre her und heute ist es schon soweit gekommen, daß man den beliebtesten Kabarettisten aus dem Osten beim WDR abgesägt hat, weil er nicht mehr tragbar ist, weil er dem WDR vorgeworfen hat seine Neutralitätspflicht nach dem Rundfunkstaatsvertrag nicht einzuhalten und auch die nötige Staatsferne nicht einhält.

Die Zügel werden immer straffer.

Schon 2007 war ich bei den Demos von AK Vorrat und dem CCC mit auf der Strasse und wir sprühten mit Dirk´s Schäublone in Berlin und Frankfurt was das Zeug hielt. Mit Sicherheit findet man an der einen oder anderen Stelle noch heute die letzten verwaschenen Anzeichen unseres Protestes gegen die Staatszensoren. Damit wurde zumindest erreicht, dass die Pläne des heutigen Bundestagspräsidenten, nicht so durchgedrückt werden konnten, wie er und seine Spießgesellen*INNEN es gerne gehabt hätten.

schaeublone.jpg

Zwei Jahre später konnten wir damals die Pläne von Zensursula aka Flinten-Uschi aktiv im Netz und auf der Strasse verhindern.

In dieser Zeit haben sie aber die damals für eine reine Nischenpartei sehr engagierte und auch erfolgreiche Piratenpartei diffamiert, wo sie nur konnten. Zu Beginn waren wir illegale Downloader und Kinderpornofans. Später kam dann auch dort die Nazikeule, weil das so, wie heute bei der AfD, pauschal IMMER funktioniert und die Piratenpartei wurde zersplittert und verschwand in der Versenkung.

Tja -was soll man sagen. Der harte Kern der damaligen Aktivisten ist bis heute aktiv, aber es ist keiner mehr da, der sich wirklich auf der Strasse wehrt. Statt dessen hüpfen und springen sie auf der Strasse für höhere Spritpreise und Steuererhöhungen rum.

Die Hirnwäsche hat in diesen ganzen Jahren erfolgreich gewirkt und selbst Leute, von denen du denkst, sie haben den Kopf nicht nur, damit es ihnen nicht in den Hals regnet und sie ab und an mal zum Friseur gehen können, befürworten die neuen Gesetze, die immer weiter angezogen werden, weil man ihnen die lächerliche Story von der Hatespeech-Bekämpfung aufs Brot geschmiert hat. Wie man sieht auch mit Erfolg.

Aber damals wie heute geht es nicht um illegale Downloads oder lächerliche Beleidigungsparagraphen, sondern um die grundlegende Installation von Gesetzen, zur vollständigen Überwachung und der Möglichkeit jederzeit weg zu zensieren, was nicht in die Agenda passt.

Auch scheinen die Wenigsten zu verstehen, was sich hinter den geplanten Veränderungen des "Beleidigungsparagraphen" und die Strafmaßerhöhung desselbigen verbirgt. Den gibt es nämlich schon seit Jahrzehnten. Wenn sich jemand beleidigt fühlt dann konnte er schon immer einen Anzeige nach § 185 StGB erstatten. Für die Strafverfolgung war aber nach § 194 StGB ein Strafantrag des Geschädigten zwingend erforderlich.

Genau das soll nämlich nach den neuen Gesetzesvorlagen weg fallen und es ist kein Strafantrag des "Beleidigten" mehr nötig und die Strafverfolgungsbehörden können von sich aus tätig werden. Wer nicht versteht oder nicht verstehen WILL, was das bedeutet, nämlich dass damit dem Missbrauch und der Willkür Tür und Tor geöffnet wird, unliebsame Meinungen jederzeit aus dem Weg zu räumen, dem kann man eben nicht mehr helfen. Da ist Hopfen und Malz gänzlich verloren.

Besonders lustig sind dann die Argumentationsversuche von Milleniumskindern, die mir einen vom Pferd erzählen wollen, aber noch in die Pampers geschissen haben, als ich schon für die Verteidigung unserer aller Grundrechte auf der Strasse war.

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  
  ·  2 years ago (edited)

Es geht schon lange nicht mehr darum die Regierung zu kontrollieren sondern staatsfreundlich zu berichten das was unsere Staatsmedien anderen Regierung, Ländern vorwirft
Russland z.b und wer dabei nicht mitzieht muss gehen
Guter Post @peppermint24 👍
VgA

Leider ist das so. Die Medien und die Journalisten sollten den Zweck der Vierten Gewalt erfüllen, der zwar nicht offiziell fixiert ist, aber indirekt eben Fakt ist.

Mit der zwingend vorgeschrieben Neutralität hat der ganze Quatsch doch Null Komma Nix zu tun. Im Gegenteil. Es gibt hunderte Themen Beispiele, wo diese eben NICHT gegeben ist, sondern völlig unverfroren als immer wirksameres Propaganda Mittel zum Zweck einseitig missbraucht wird. Man könnte schon fast behaupten der Volksempfänger und der Schwarze Kanal waren neutraler.

Medien können Könige oder Präsidenten genauso gut machen, wie sie sie auch zu Fall bringen können. Im Grunde ist das die stärkste Gewalt und Waffe, die man auch ohne Scham und mit voller Durchschlagskraft einsetzt.

Ich frage Sie: "Wer macht hier Kabarett?"

Traurigerweise hat das Volker Pispers schon vor Jahrzehnten gefragt. Das ist ein Zitat aus einem seiner letzten Auftritte

"Es wird sich nichts mehr ändern, meine Damen und Herren. CDU/CSU/SPD/FDP/Die Grünen und auch die AfD. Das sind Einheitsparteien. Und wir mixen diese fünf Parteien - zumindest die AfD bis jetzt noch nicht - die mixen wir immer wieder neu in der Regierung, seit 40 Jahren. Ich mach seit 31 Jahren Kabarett mit den selben Themen. Ich mach seit 31 Jahren Kabarett über Rente, über Gesundheit, über Staatsverschuldung, über Arbeitslosigkeit, über Steuergerechtigkeit, über Bildungsproblematik. Das sind so zentrale Themen einer Gesellschaft. ADAC hat mich jetzt nie so wirklich interessiert. Jetzt zeigen Sie mir einen einzigen Bereich, wo diese fünf Parteien in den letzten 30 Jahren für den Großteil der Bevölkerung irgendwas verbessert haben! Und dabei helfen Sie doch, Sie wählen die doch immer wieder!!!"

Schade, dass er aufgehört hat. Die Welt wird nicht bunter sondern schwarz-weißer...

Leroy ist mittendrin, von 99,9% Irren und Masos umgeben.
Vorteil ist, dass es wirklich interessant ist zu sehen, dass wir als Menschentiere noch nichtmal 1 cent über den Schimpansen stehen. Schau einfach zu, was heute passiert - dann brauchste keine Bücher mehr über Mitläufertum in welchem Regime auch immer zu lesen.
Die Situation ist mit ziemlicher Sicherheit schon gekippt. Sieht so aus, als warteten goldene Zeiten auf uns.
Meine Erkenntnis ist, dass man kein Mitleid haben darf.

  ·  2 years ago (edited)

Mitleid und Vergebung sind die uneinnehmbaren Festungen der Freiheit.

edit: Zitat zur Schilderung

“It took me a long time and most of the world to learn what I know about love and fate and the choices we make, but the heart of it came to me in an instant, while I was chained to a wall and being tortured. I realised, somehow, through the screaming of my mind, that even in that shackled, bloody helplessness, I was still free: free to hate the men who were torturing me, or to forgive them. It doesn’t sound like much, I know. But in the flinch and bite of the chain, when it’s all you’ve got, that freedom is an universe of possibility. And the choice you make between hating and forgiving, can become the story of your life.”

Gregory David Roberts, Shantaram

Es steht jedem frei, Mitleid und Vergebung zu üben. Im konkreten Fall ist mein Problem, dass ich ständig Mitleid habe, obwohl die ratio mir sagt, dass absolut gar kein Grund dazu besteht.
Die Leute sind keine Opfer, das würde ihnen das Menschsein und das Nichtaffensein abreden. Sie knechten sich selbst.

Meine Erkenntnis ist, dass man kein Mitleid haben darf.

Zu dieser Erkenntnis wird dir jeder (Müsste jetzt den entsprechen Religionszweig aus den hunderten in Indien und Asien raus suchen) Beifall klatschen. Hat auf jeden Fall was mit den Kasten zu tun.

Zitat Vera Birkenbihl:

Die Hindus sagen, Herrscher kommen und gehen. Die Inder haben kein Land, keine Nation. Sie leben in ihrer Kaste. Großkaste, Kleinkaste. Dann leben sie in ihren Sippen, Clans, Großfamilien, Kleinfamilien innerhalb der Großfamilie, und der Rest drum herum interessiert sie überhaupt nicht."

Die kennen auch kein Mitleid. Nach deren Lebensweise und Idee ist jeder selbst drann Schuld, was ihm im Leben geschieht. Bist du in der Kaste der Unberührbaren geboren, dann haste vorher halt in einem anderen Leben Mist gebaut und bist selbst Schuld an deiner Lage. Der Witz an der Sache ist, dass selbst die, die in der untersten Kaste sind, das nicht in Frage stellen oder sich dagegen auflehnen, sondern das selbst so sehen und hoffen sie steigen im nächsten Leben auf.

Schau dir die Natur an. Da gibts weder Nächstenliebe noch Mitleid. Die kümmern sich um sich selbst, maximal um ihr Rudel oder ihren Schwarm. Alte, Schwache, Kranke werden zurück gelassen, weil sie sonst das Überleben vom Rest gefährden, wenn du dich damit aufhältst dich darum zu kümmern.

Im Grunde ist Mitleid und Nächstenliebe nur eine religiöse Ideologie, die dann als ganz natürliche Sache hingestellt wird und jeder denkt, na das ist doch normal und ein menschliches Attribut. Vollkommener Quatsch. Ist es nämlich nicht. Ob die Idee Mitleid und Nächstenliebe jetzt gut oder schlecht ist, das muss halt jeder selbst entscheiden, aber "Natürlich" ist es nicht.

Schau dir doch nur die beiden grossen Flügel mit ev. oder kath. der Christen an. In ihren 10 Grundregeln steht, dass sie nicht morden sollen, haben sich aber Jahrhunderte lang bis HEUTE (siehe Irland) die Schädel gegenseitig eingeschlagen, obwohl sie BEIDE ihr Leben nach dem gleichen Buch ausrichten. Wie bekloppt muss man dann sein, wenn man zeitgleich was von Mitleid oder Nächstenliebe predigt?

Von den Kriegen mit anderen Religionen, obwohl die zu Teil ähnliche Regeln haben, wollen wir erst gar nicht anfangen.

Frei nach dem Motto: "Liebe deinen Nächsten und wenn du diese Grundregel nicht akzeptierst, dann hau ich dir die Kartoffel vom Hals."

Gibt einen sehr geilen Vortrag von Vera B. dazu ab Minute 28.

Stay tuned und erwarte voller Spannung meine sich in Vorbereitung befindliche Artikelserie zum Thema: "Die Zeugen Jehovas, Erich von Däniken, Hitler und ich". Da gibts ordentlich Futter für die Denkmurmel :D

Es gibt nur eine richtige und weltumspannend gültige Ideologie, und das ist die der deutschen moralischen Herrenmenschen.

Meine Rede! Wundert mich, dass Murksel und Co noch nicht auf die Idee gekommen sind, statt Englisch oder Spanisch, Deutsch als Weltsprache zu fordern. Dann könnte man das alles weltweit besser kontrollieren und die ganzen Trottel weltweit, die das weder mit den Kulturen noch mit dem Klima kapiert haben, zu ihrem Wohl auf den richtigen Kurs bringen.

Vielleicht sollte ich das mal an Habeck schicken, damit der das mal als Kleine Anfrage einreicht. Wäre definitiv schon mal ein Schritt in die richtige Richtung.

Der arme steimle würde jetzt von MDR gefeuert weil er zu ehrlich war?

Joop - das hier ist eine ganz gute Zusammenfassung, wie das abgelaufen ist.

Ja ein Kumpel wollte unbedingt das ich das poste, jetzt hast du es zum Glück getan:-)

Hups, sorry, dass ich dir da zuvor gekommen bin.
Aber Thumps-Up, High-Five und Applaus an deinen Kollega.

Das zeugt zumindest davon, daß er nicht stumpf nur die Darlegungen der Mainstream Medien schluckt, sondern sich selbst Gedanken macht und sich auch die andere Seite der Medaille, in Form von Informationseinholung bei alternativen Medien, anschaut/anhört.

Wenn dann sol der Kumpel sich von Facebook lossagen und hier den Account machen und selber Posten.

Dann erst kannste applaudieren;-)

Das einzige was hier noch hilft ist ein spirituelles Erwachen. Mit Fakten kommst du nicht weit. Es ist ein Kampf zwischen Gut und Böse.

Das einzige was hier noch hilft ist ein spirituelles Erwachen. Mit Fakten kommst du nicht weit

Ja, so ist es.

Ist dein Kommentar Zufall?! Nein! An Zufälle glaube ich nicht wirklich, aber dazu werde ich einen eigenen Artikel verfassen, sonst artet das hier wieder in einem ultra langen Kommentar aus. Auch Danke für den Lesetipp und deinem Zitat aus Shantaram. Spannendes Thema!

Alles passiert aus einem Grund.

Über solche 'Zufälle' wirst du auch in Shantaram stolpern.

Du hast ein kleines Upvote von unserem Curation – Support – Reblog Account erhalten. Dieser wurde per Hand erteilt und nicht von einem Bot.
Du findest uns im Discord unter https://discord.gg/Uee9wDB

!bootcamp1.jpg

(Wir, die Mitglieder des German Steem Bootcamps möchten die Deutsche Community stärken.)

Danke schön!